Dienstag, 15. September 2009

full silver moon

nicht, daß wir den draußen hätten - so heißt das Stück von Donna Regina, welches gerade als erster Track des Albums "almaty" von 1993 dahinplätschert.

Den hier zu sehenden Springinsfeld habe ich - wie so viele seiner Verwandten vorher - in meinem Keller gefangen, jedoch außerhalb desselben auch wieder befreit. Irgendwie zieht es die kleinen, wie auch die größeren dieser Hüpftierchen immer wieder hier zu mir herunter, dabei kann ich ihnen für ihr genügsames kleines Froschleben nichts weiter bieten, als einen aufregenden Rückflug aus meinem Keller auf die taunasse Wiese hinter dem Haus. Mögen sie den Weg zum großen Gartenteich meines Nachbarn finden und auf ewiglich glücklich werden...
Es liegt auch ein wenig an dieser Musik... was Donna Regina hier träckchenweise (dieses Wort sollte unbedingt in den neuen Duden) von sich gibt, ist rein gefühlsmäßig dermaßen grenzwertig, daß es schon wieder cool ist - auf jeden Fall ein Fall von chillout und easy listening, würde ich mal schubladenmäßig die Richtung bestimmen wollen. Neugierig geworden, habe ich mal nach der Interpretin gegoogelt - man glaubt es kaum (oder aufgrund der offensichtlichen Beweise doch), sie hat doch regelmäßig bis einschließlich letztes Jahr weiter Alben herausgebracht, die genau so an mir vorbei gegangen sind, wie es dieses wäre, wenn ich nicht damals im CD-Laden meines Vertrauens gestanden hätte (CDC "Compact Disc Center" in Freiburg) und alles in die Finger genommen und in alles reingehört hätte, was für mich gut aussah... eines davon heißt doch tatsächlich "Chillout Café", was meine Einordnung ja mal als gar nicht so verkehrt dastehen läßt - wenn ich will kann ich nämlich in Schubladen denken.
So viel mal zur Musikfixierung meiner früheren Jahre - von all den CDs ist nicht mehr viel geblieben... seien es Platzprobleme, Prioritätsprobleme, Qualitätsprobleme oder anderes gewesen, was mich dazu veranlaßt hat, hier eine übersichtlichere Auswahl vorzuhalten. Ist im Grunde auch von Gruppe zu Interpret zu CD verschieden gewesen. Ach - und falls Ihr Euch fragen solltet.... ich weiß es auch nicht... ich habe es - glaube ich - sogar schon versucht, aber es wollte sie keiner haben - und das wahrscheinlich auch nur, weil sie keiner kennt.
Sei dem wie es sei - mein Abend ist gleich vorbei... das Album auch, oh wei oh wei!!!

Ich denke, eine gut gewählte Pink Floyd - Nummer sollte anschließend wieder alles ins rechte Lot rücken! Tut mir sehr leid, liebe Regina, aber ich glaube die Zeit, da ich diese Deine Scheibe mochte, geht heute endgültig zu Ende - nach 16 langen Jahren - sorry!
Da kommt mir eine Idee... wenn einer von Euch diese CD haben möchte und meint, mir eine dafür im Tausch anbieten zu können, die ich eher mag - dann soll es so sein - so mag der Tausch dann gelten! Gehet in Euch, hört Euch auf diversen Portalen im weltweiten Datennetz die Musik von Donna Regina an und schreibt mir. Und wenn nicht, ist mir das auch schon Antwort genug.
Ich verabschiede mich nun von Eurer angenehmen Gesellschaft, die ich mit den Klängen vom Album "Animals" genieße. Danke für die Aufmerkamkeit. Schlaft gut und träumt was schönes... so wie ich gleich, irgendwann.
Euer Kellerkind

Kommentare:

  1. Hallo Kellerkind!

    Ich werde nach laaaanger Zeit im November mal wieder Rocken gehen, wie in den wilden 80ern!!!

    Heute sind hier 2 Tickets für WINGER eingetrudelt, ich kann es kaum glauben, dass mein Herzenswunsch doch noch erfüllt wird und ich diese Truppe nochmal live sehen darf!! JUCHUUUUU!!

    Im Internet kannst Du hier und da in das neue Album reinhören - es ist ein Knaller!!

    Grüß mir Deine süsse bessere Hälfte und knuddel sie mal ganz feste!!!

    Rockige Grüße, Lony x

    AntwortenLöschen
  2. Ach, da fällt mir ein: ich könnte Dir ja mal einen richtig schönen Rock-Mix machen, mit Zeugs, dass ich gerne höre und Du könntest mir mal sagen, wie's Dir gefällt...

    Was hälste davon??? ;-))

    AntwortenLöschen