Montag, 7. September 2009

ist das tageswerk vollbracht...

...geht das Kellerkind zur Nacht. Also - mal husch husch unter die Kellertreppe zum Schlafen!
Vorher noch einen kleinen Abschlußbericht, während The Cure von ihrem Album "Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me" trällern.
Während die Herrin heute dem örtlichen Stoffmarkt einen Besuch abstattete, und ich mich um Haus, Kinder und Geschäft zu kümmern hatte - verrann, wie so oft, einfach die Zeit. Als dann die Herrin, angetan von der Ausbeute ihrer Verhandlungskunst mit dem fahrenden Volke der Stoffhändler, wieder im Hause Einzug hielt, hielt sie mich stante pede auch dazu an, die Geschäfte im Kontor mit ihr gemeinsam auf dem laufenden zu halten, sodaß sie fortan viel unbeschwerter und frei von drückendem Gedankengut und der Last der unübersehbaren Auftragsflut, an ihr Gewerke schreiten kann frei gemäß ihrem Ausspruch "Ich will doch einfach nur Handarbeiten machen!"...
"For how much longer can I howl into this wind?" singt just Robert Smith - ob er diese Zeile wohl für mich schrieb? Man wird es nie erfahren... doch da er gerade singt "you're useless and ugly ... and I shiver and shake" hoffe ich inständig, daß dem nicht so sein möge!
Ich werde nun gehen, und mich der dunkel dräuenden Nacht dahingeben. Gedenkt meiner wenn Ihr in weichen und warmen Betten süße Träume genießet.
Euer Kellerkind

Kommentare:

  1. Also, ich ziehe es definitiv vor, so oft vom Kellerkind zu hören. Na, wenn das keine Motivation ist - grins ...

    Gute Nacht oder Guten Morgen, ganz wie es beliebt und grüß mir die Andrella

    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte mir auch gerade "nu legt er aber los"
    Bist ja gar nicht mehr zu bremsen. :o)

    Lieben Gruß und weiter so
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, nee, iss klar,
    und ich hab' natürlich kein Kellerkind, das mir den Rücken freihält. Hab schon quadratische Äuglein vom vielen PC-Hocken. Dabei MÖCHTE ICH AUCH NUR HANDARBEITEN!!!
    In diesem Sinne: Ich hoffe, die Herrin weiß ihr Glück zu schätzen!!!
    Wunderbare Grüße in den Keller,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Wie? Stoffmarkt?
    Ich denke das Portmonnaie war leer.
    Naja, war dann wohl nur vorübergehende Ebbe, kein Schlag ins Kontor.
    "Useless", da habe ich aber einen anderen Eindruck vom Kellerkind. "Ugly", nee, die Herrin hat doch Geschmack!
    So, ich howl noch ein bißchen in den Mond.
    Alles Gute in den Keller
    (Bei uns stehen unter der Treppe die Getränke, da würde mancher gerne schlafen...)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab's!
    "Rent a Kellerkind", das ist die Lösung.
    Bis denn,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvonne, Dein Einfall ist genial, ob da aber die Andrella mitspielt?
    Grüßle
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. ...ohne Worte! Einfach ohne Worte *grins*!
    Schicke liebe Grüße in den Keller und in die oberen Gemächer!! :o)
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Von wegen "Rent a Kellerkind" ich habe gar keinen Keller :o) ... ob der Balkon auch geht?

    AntwortenLöschen
  9. Tja Marion,
    das kann uns wohl nur das Kellerkind selbst beantworten ;0).
    Aber so'n bißchen Frischluft kann den Gehirngängen schließlich nicht wirklich schaden - oder?
    Wünsche allerseits einen ganz wunderbaren Abend, in welcher Etage auch immer.
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Hei, hier geht ja richtig was ab.....

    Aus schwarzem Keller und weißem Obergeschoß, aus Handarbeit und Technik ist doch ein cooles Dreamteam geworden ! ;O)

    So long !
    Neike

    AntwortenLöschen