Montag, 12. Oktober 2009

Bevor es losgeht

wollte ich doch noch mal schnell tschüs sagen. Denn wir werden uns ja jetzt bis Freitag abend nicht mehr sehen.
Das Papiernavi ist gedruckt. Die Vignette gekauft. Die Besuche geplant. Das Wetter gebucht. Das Zimmer auch. Die Bücher ausgewählt. Die TODO-Liste in Arbeit. Die letzten Jobs für die Herrin erledigt. Das Auto gecheckt. Der letzte Post in Arbeit...
Zu den Klängen von NIRVANA's "In Utero" geht das auch in der richtigen Stimmung vonstatten.
Jetzt kann's doch losgehen, oder!? Oder erst nochmal schlafen? Ein paar Sachen erledigen, letztlich gar packen, uns von den Kindern verabschieden und dann los. Ja, so wird es besser sein!
Jetzt wißt Ihr nämlich mal, daß ich wirklich nicht da bin - sonst wußtet Ihr nur, daß ich nicht gepostet habe, obwohl ich wohl eigentlich hätte können sollen. Dem ist fürderhin vorerst nicht so... So seiet denn guter Hoffnung, daß ich mit mehr schafferischen Ressourcen und eloquenter Sprachlichkeit zu Euch zurückfinde, als wo ich Euch nun verlassen tu, nech!?
So denn, laßt uns der schönen gemeinsamen Zeit Gedenken, während ein weiterer Tropfen des guten LAPHROAIG "The Un-Chillfiltered Collection" meine Kehle benetzt.
Grämt Euch nicht und bleibet standhaft im Glauben an meine Rückkehr in dieses Euer Paralleluniversum, welches ich nach kurzem Aufenthalt in einer nicht fernen Zukunft wieder zu meiner Gegenwart machen werde.
Bis dahin seid von tiefster schwarzer Seele gegrüßet von Eurem
Kellerkind

Kommentare:

  1. Na dann wünsche ich euch doch ein paar schöne Tage, und kommt mir gesund und munter wieder.


    Lieben Gruß von
    Sandra und dem Bretternettandiewandbringer

    AntwortenLöschen
  2. :o)) Das hat unser Kellerkind aber mal wieder schön in die Tastatur gehämmert.
    So wünscht denn auch das fraeulein erholsame Tage, bin schon auf den Reisebericht aus verschiedenen Perspektiven gespannt.
    Bis denn in diesem Theater
    Viele liebe fraeuleins-Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. :-)...schmunzel.....ich schmunzel Dich an, nicht aus! Deine Ausdrucksweise ist nämlich allerliebst :-).
    Dann wünsche ich Dir und Andrella ein paar schöne Tage, passt gut aufeinander auf und kommt gesund und munter wieder! Und falls ihr zufällig bei Freiburg vorbeikommt, ich richte gerne einen Kaffee ;-). Bis die Tage und tschüss
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Huiii, Kellerkind, ich wünsche Dir und Deiner Herrin ein paar wunderschöne, erholsame Tage!!!

    Die Rock-CD ist nicht vergessen - werde sie die Tage losschicken, wenn ihr wieder im Lande seid, versprochen!! Lönchen hatte nur vieeel um die Ohren in den letzten paar Tagen.

    Alles Liebe an Euch zwei vom Schotten-Clan x

    AntwortenLöschen