Samstag, 20. März 2010

stretchbewältigung die zweite

aaaahlso: es war heute mal echt eng, aber ich habe die Kurve noch gekriegt! eu, eu , eu! Und mit diesem Stress machen wir dann Montag morgen wieder frisch und munter weiter. Aber was reden wir von der fernen Zukunft - vor mir liegt eine Phase, die man Antistress nennen sollte und die ich unter der Woche immer viel zu gering dimensioniere... aber auch die folgenden 2 Wachphasen sind ja eigentlich komplett dem Antistress gewidmet mit lieben sehr guten Freunden, ruhigen Kelleroptimierungssequenzen und eventuell einem geruhsamen Flohmarktbesuch, größtmögliche Regenfreiheit vorausgesetzt - aber da machen wir uns auch keinen Streß wegen, um einfach beim Hauptthema zu bleiben!
So, ich verlasse Euch nun, um mich wieder völlig meiner zweitliebsten Sportübertragung (auf PRO7) hinzugeben. Ich wünsche Euch ein stressfreies Wochenende!
Euer Kellerkind

Kommentare:

  1. Oh ja, das Wochenende ist wirklich immer viel zu kurz um sich von dem Stress der Arbeitswoche zu erholen.
    Da ist es schön und wichtig diese Zeit stressfrei zu verbringen, sich mit lieben Freunden zu treffen und alles ruhig anzugehen um sich für die nächste Arbeitswoche zu stärken.

    Ganz lieben Gruß und bis gleich
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Na den wünsche ich euch ein schöne nachmittag.
    Viel spaß zusammen.

    Liebe grüße Hanny Keller

    AntwortenLöschen
  3. Und denn packt man meistens soviel Plan ins Wochenende, dass es entweder gar nich zu schaffen ist und der Montag dann gefrustet anfängt oder aber wenn man doch alles schafft, so im Stress war, dass man sich davon erst mal wieder erholen muss ;-)
    Ich wünsche Euch die richtige Balance und nur Sonne !
    Eve

    AntwortenLöschen