Sonntag, 4. April 2010

easterbunny of death

Aller (selbstgemachten) Unkenrufe zum trotz habe ich meinen Urlaub komplett tiefenentspannt angetreten. Bei dem Versuch, die allgemeine Oster-Hysterie abzublocken, ereilt einen dann das Bewusstsein, daß hier eine Kollision mit der tieferen Bedeutung von 'Urlaub' nur schwer zu vermeiden sein wird. Ich schlingere also drauf los, und schramme hart zwischen Urlaubsgehabe und Ostervorbereitungen - Besuch erledigt, Geschenke eingepackt, Eier angemalt - jetzt nur noch morgen (heute) herumbringen, dann ist Ostern eigentlich schon gegessen. Soll es ruhig kommen...
...ich wünsche Euch ebenfalls entspannte Ostertage!
Euer Kellerkind

1 Kommentar:

  1. Hallo Kellerkind,
    ja, ist ja auch immer so viel zu tun grade zur Hauptsaison an Ostern. Kannst Du mal bitte den Easterdeathhasen nach Klein gallien schicken? Ich hätte da na Mission für ihn........

    Wünsche Dir erholsame Tage im Kreise Deiner Lieben. Urbi et Obi, lieber Baumarktfreund.
    Eve

    AntwortenLöschen