Donnerstag, 14. Juni 2012

Was trotz des ganzen Stretches nicht vergessen werden sollte...

...ist der Dank an zwei liebe Menschen, die vor einem guten Monat bei uns zu Besuch waren, und mit uns viele schöne Stunden verbracht haben, Wir haben es genossen und hoffen, Ihr hattet genauso viel Freude mit uns wie wir mit Euch!

DANKE!

(Die Tannenzäpfle sind noch nicht ausgegangen und ich genieße sie feierlich!)

Stretch laß nach...

Stretch ist der Stoff, der meinen Kalender dehnt und zieht und das olle Ding reißt trotzdem nicht.
In stetigem Stakkato trommeln dringende Aufträge, Schulungen, Seminare, Besprechungen, Dienstreisen, Geburtstage, Treffen, wichtige Besorgungen, der ganz normale Wahnsinn und der übrige Ballast, den ich bis jetzt vergessen hatte aufzuzählen, auf mich ein.
Viel zu kurz bleiben da - wie immer - Familie, Hobby und einfach Quality-Couch-Time...

URALUBSREIF?

Aber Sushi! ...noch 3 Wochen und der Rest von dieser...

(Aus der Reihe KPAR - kleiner Post am Rande)

Samstag, 28. Januar 2012

ich komm nich hoch

also hocke ich nun seit 3 Stunden hier in meinem Keller und mache gerade Feierabend - aber irgendwie kann ich mich noch nicht dazu aufraffen, den sicheren Schutz des Kellers zu verlassen um in die freien und gefahrvollen Gemächer über mir zu wandeln.

Für alle, die sich noch dumpf erinnern, was ich letztes Mal gepostet habe: die Schulter ist an den Stellen, die schon zweimal operiert wurden, nicht wieder kaputt gegangen. Auch andere schwerwiegende Beschädigungen sind nicht feststellbar. Jetzt werden wir dem Schmerz erst mal anderweitig zu Leibe rücken. Das Kellerkind wird halt auch langsam alt - überall zwickt und kneift es inzwischen - irgendwann hilft dann nur noch Ganzkörpertransplantation!

Jetzt werde ich diese Wachphase erstmal weiterhin mit der CD "BIG FIST" von AAAK beschließen und mich mental darauf einstimmen, daß ich heute noch eine Herrensitzung besuchen werde - alaaf...

Dienstag, 10. Januar 2012

...in 2012 schon eingelebt !?

Zu KORNs "The Path Of Totality" beende ich diesen Tag und starte das Blogger-Jahr im Keller.
Reich beschenkt und gut herübergerutscht geht es mir eigentlich ganz gut - wenn nur die sch... Schulter nicht schon seit längerem wieder aufmucken würde, die morgen in die Röhre kommt, wovor ich mal so ganz simpel 'schiss' habe... Es ist ja auch nicht gerade so, als wäre das bislang das einzige Gelenk, das schon mal rummeckern würde.
Aber nichtsdestotrotz: 2011 war ein gutes Jahr! ...und wir lassen uns den Mut und die Hoffnung auf ein gutes neues Jahr 2012 nicht nehmen - nicht von den Maya, nicht von Magnetresonanztomographen und auch sonst von keinem! Mit der weltallerbesten Familie und der 'most wonderful'-weltallerbesten Kellerkind-unterstützenden andrella im Hintergund kann einem ja quasi gar nichts Widriges widerfahren!!!
Also: lassen wir es doch einfach kommen, dieses 2012 mit allen seinen Erlebnissen und Seitenhieben, Nackenschlägen und Streicheleinheiten.
Ich bin bereit! Seid Ihr es auch?
Euer Kellerkind